Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Die aktuellste Version des Plugins finden Sie in unserem Marketplace. Allgemeine Informationen zur Installation und Konfiguration finden Sie unter Plugins, Addons & Erweiterungen und Zahlungsweisen.

Wenn Sie xtCommerce 4 nutzen und Versandgutscheine vergeben, beachten Sie bitte die Hinweise zum xt_coupons Update 5.1.1

Direkt von PayPal finden Sie ein Installations-Tutorial auf YouTube:

Systemvoraussetzungen

  • Alle aktuelle Systemanfoderungen von xt:Commerce und PayPal SSL 2016
  • PayPal PLUS ist nur für Shopbetreiber in Deutschland verfügbar. (Einen Termin für Österreich/Schweiz gibt von PayPal noch nicht.)
  • Es wird mind. xt:Commerce 4.1.10 benötigt. Wir empfehlen xt:Commerce 4.2.00!
  • Der Shop muss über ein aktives SSL-Zertifikat (kein Proxy) verfügen.
  • "Mod Rewrite URL" und "SEO-URLs für Seiten (pages)" müssen aktiviert sein (siehe Suchmaschinen).
  • PayPal erlaubt keine Kommastellen bei der Stückzahl.
  • Kundenseitig wird beim Internet Explorer von Microsoftt mind. die Version 10 benötigt. Der Kunde wird im Checkout entsprechend darauf hingwiesen.


Falls Sie kein xt_grid (in xt:Commerce 4) oder xt_responsive (in xt:Commerce 5) Template einsetzen empfehlen wir die Integration/Einrichtung durch xt:Commerce.

Wenden Sie sich bitte an unseren Support.

Installation

Vorbereitungen:

PayPal-API- & PayPal-Sandbox-API-Daten:

Die PayPal-Sandbox erlaubt Ihnen Test-Transaktionen vorzunehmen, ohne dass diese echte Kosten verursachen. Unter developer.paypal.com können Sie sich einen Sandbox-Account erstellen und innerhalb von diesem Account eine App anlegen.

Folgen Sie dieser Anleitung um einen Account zu erstellen bzw. die API-Daten auszulesen.

Nachdem die App erstellt wurde können Sie diese in der Liste anklicken und die "Client ID" sowie das "Secret" wird Ihnen angezeigt.

Wichtig: Bitte beachten Sie, dass die "Client ID" und das "Secret" nicht identisch mit den mit "Username", "Password" und "signatur" sind. Es handelt sich hier um unterschiedliche Daten!

In einer Multishop-Installation erstellen Sie bitte für jeden Shop eine eigene REST Applikation.


Direkt von PayPal finden Sie ein Tutorial auf YouTube:


Nun wechseln Sie zurück in den Adminbereich Ihres Shop und prüfen Sie ob sich der Shop im Modus "default ssl", "full ssl" oder "ssl proxy" befindet. Sie finden die Option in "Shop-Einstellungen => Mandanten => Ihr Mandant => SSL".

Sollte sich der Shop in einem anderen Modus befinden, müssen Sie dieses anpassen. (Wichtig: Damit Ihr Shop mit SSL-Funktioniert wird natürlich ein SSL-Zertifikat benötigt, kontaktieren Sie diesbezüglich Ihren Webhoster falls Sie hierzu Fragen haben.)

Laden Sie die Dateien des Plugins in den Ordner /plugins/ in Ihren Shop und prüfen Sie ob das Plugin unter deinstalliere Plugins angezeigt wird. Falls Ja, betätigen Sie den "Installieren"-Knopf.

Wechseln Sie nun in "Installierte Plugins" und aktivieren Sie das Plugin. Laden Sie nun den Adminbereich (z.B. mit der F5 Taste Ihres Browsers) neu.

(Sollten Sie auf Probleme stoßen, finden Sie hier eine detaillierte (generelle) Anleitung zur Plugininstallation. )


Achtung!

Bitte warten Sie die Freischaltungs E-Mail von PayPal ab bevor Sie die Zahlungsweise in Ihrem Shop integrieren.


Konfiguration

Öffnen Sie danach die Zahlungsweisen-Optionen von PayPal-Plus (Einstellungen => Zahlungsweise => xt_paypal_plus (bearbeiten) ).

Aktivieren Sie das Plugin mit der Option "Status".

WasErklärungEmpfehlung Bestelstatus-Mapping
Testmodus (Sandbox):

Die Option entscheidet ob Sie den Test-Modus oder den Live-Modus verwenden wollen.
(Im Test-Modus funktionieren nur Sandbox-Accounts, im Live-Modus nur "echte" PayPal-Accounts)


Client ID (Live):

Wie Sie diese Daten anlegen finden Sie hier: PayPal PLUS - Erstellen einer REST Applikation

In einer Multishop-Installation erstellen Sie bitte für jeden Shop eine eigene REST Applikation.



Secret (Live):
Client ID (Sandbox):
Secret (Sandbox):
Bestellstatus - Zahlung abgeschlossen (Approved):Die Zahlung war erfolgreichZahlung erhalten
Bestellstatus - Zahlungsforderung (ELV) erstellt (Created):Die Zahlungsforderung (ELV) wurde gestellt. Der Betrag wird transferiert, sobald die Zahlung abgeschlossen wurdeOffen
Bestellstatus - Fehler:Die Zahlung ist fehlgeschlagen. Dies geschieht nur, wenn die Zahlung vom Konto Ihres Kunden werden sollteOffen
Bestellstatus - In Bearbeitung:Die Zahlung ist bei Paypal in BearbeitungOffen
Bestellstatus - Abgebrochen (Canceled):Die Zahlung wurde durch Paypal abgebrochenOffen
Bestellstatus - Abgelaufen:Die Zahlungsautorisierung ist abgelaufen (technischer Grund)Offen
Bestellstatus - Zurückgezahlt:Die Zahlung wurde zurückerstattetZahlung storniert
CSS-Selektoren des Next-Button auf der Seite Zahlungsweise:Tragen Sie hier den eindeutigen CSS-Selektor des 'Weiter'-Buttons ein. Hinweise
Bis Version 1.4.2: Nur im Testmodus wird angezeigt, ob der Selektor richtig konfiguriert ist

CSS-Box-Selektoren einer einzelnen Zahlungsweise auf der Seite Zahlungsweise:Voreinstellung für
xt_responsive grid/elevation mobile bb_bootstrap3

New Order Status:Eine Bestellung wurde angelegtOffen
Status-E-Mail versenden bei IPN:Hier legen Sie fest ob eine "update_order-admin" E-Mail bei IPNs gesendet werden soll.
Rechnungskauf in Sandbox anzeigen:Bitte beachten Sie das der Rechnungskauf in der LIVE Umgebung für Ihr PayPal Konto erst nach Freischaltung durch PayPal verfügbar.


Es können neben PayPal PLUS nur maximal 5 weitere Zahlungsweisen eingesetzt werden.

API-Logging

Am Plugin können Sie das API-Logging aktivieren. Sie finden die Logs unter xtLogs/paypal_plus.log.


Bitte testen Sie die Anzeige auf der checkout/payment im Shop nach der Integration erst im Sandbox-Modus. Erst wenn dies erfolgreich war testen Sie bitte im Live-Modus.

Kauf auf Rechnung

PayPal schreibt nicht die Rechnung an den Kunden. Diese wird von Ihnen erstellt und an den Kunden gesendet bzw. befindet sich im Paket.

Und auf dieser Rechnung müssen die Daten aus xt_bank_details - Bank Details dargestellt werden.


Wichtiger Hinweis für xt:Commerce 4 (für xt:Commerce 5 ist dieser Hinweis nicht relevant):

Die API von PayPal sieht nicht vor, dass auf der Checkout-Confirmation-Seite der Artikel-Preis geändert werden kann. Daher müssen Sie "Plugins => installierte Plugins => xt_coupons (bearbeiten)" die Option "Checkout-Seite" auf false stellen.

Dieses bewirkt, dass das Feld zur Gutscheineingabe nicht mehr auf dieser Seite angezeigt wird. Stattdessen sollten Sie das Feld im Warenkorb aktivieren.

Sollten Sie Plugins nutzen, die ähnliche Funktionen (z.B. Anpassungen an den Preise der Produkte) auf der Checkout-Confirmation Seite einbinden sollten Sie prüfen ob diese vielleicht deaktiviert werden müssen.



Plugin-Empfehlung

Falls Sie die Zahlungsweise für bestimmte Produkte oder Kategorien sperren müssen empfehlen wir folgendes Plugin: xt_payment_restrictions - Zahlungsweisen sperren für Produkte und Kategorien

  • No labels