Plugins über die Datenbank deaktivieren

In seltenen Fällen (oder bei der Pluginentwicklung) kann es vorkommen, dass Plugins zu einem Fehler führen, welcher in etwa lautet:

Fatal error: mysql error: [0:] in EXECUTE ("select_config_value from xt_config_where (...)

Leider unterscheidet sich die Fehlermeldung von Fall zu Fall, klar identifizieren kann man die Meldung jedoch am Namen der Tabelle "xt_config_" welche nicht vorhanden ist. Bei korrekter Installation des Plugins würde die Tabelle der Abfrage "xt_config_1", "xt_config_2" oder "xt_config_3" heißen (Die Nummer ist die Store_ID).

Den Fehler beseitigen/Plugin deaktivieren:

Tritt dieser Fehler auf, dann ist das Backend leider nicht mehr zu öffnen. Daher muss zunächst das Plugin deaktiviert werden. Dies geschieht über das Datenbankadministrationstool "phpMyAdmin" das nahezu von jedem Webhoster vorinstalliert ist.

Öffnen Sie also die Datenbank des Shops mit phpMyAdmin und rufen sie die Tabelle "xt_plugin_products" auf.

Wählen Sie das betroffenen Plugin aus und klicken Sie auf Bearbeiten. Ändern Sie den Wert der Zelle "plugin_status" auf "0" und speichern Sie ab.

Das Modul ist nun installiert, jedoch inaktiv, das Backend von Veyton funktioniert wieder. Öffnen Sie das Backend und deinstallieren Sie das Plugin (Inhalten -> Plugins -> installierte Plugins).

Eine erneute Installation behebt bei intakten Plugins den Fehler.