Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

Installation / Plugin-Konfiguration

  1. Installieren Sie das Plugin und öffnen dann die Plugin-Konfiguration

    Image Removed


    Image Added



  2. Aktivieren Sie das Plugin

  3. Übernehmen Sie die Standartvorgaben bzw. passen Sie diese an

    Plugin-Option
    Beschreibung
    Aktiviert für MandantenLegen Sie fest, für welche Mandanten/Shop das Plugin aktiviert sein soll
    Anzahl Produkte pro ExportschrittDer Export verarbeitet die für den Export ausgewählten Produkte blockweise.
    Legen Sie fest wie viele Produkte in einem Schritt exportiert werden sollen.


  4. Speichern Sie die Konfiguration

Anlegen/Einstellungen einer Exportkonfiguration

...

mit * markierte Felder sind Pflichtangaben

...

Feld

...

ID

Wird automatisch festgelegt

Bezeichnung *

Geben Sie dem Export einen Namen

Mandant *

Produkte welches Shops sollen exportiert werden

Sprache *

für den Export zu verwendende Sprache

Zielland *

Zielland des Exports

Währung *

für den Export zu verwendende Währung

Kundengruppe *

wählen Sie hier die Kundengruppe aus, für welche alle zu exportierenden Produkte verfügbar sind.

Beachten Sie dabei die Richtlinien für Google Shopping

Artikelzustand *

Wählen Sie zwischen den von Google festgelegten Werten Neu/Gebraucht/Erneuert

Gewichtseinheit *

für den Export zu verwendende Gewichtseinheit

Google Attribut Grösse

Geben Sie an welches Master-Slave-Attribut Sie dem Google-Attribut Grösse zuordnen möchten

Google Attribut Farbe

Geben Sie an welches Master-Slave-Attribut Sie dem Google-Attribut Farbe zuordnen möchten

Google Attribut Muster

Geben Sie an welches Master-Slave-Attribut Sie dem Google-Attribut Muster zuordnen möchten

Google Attribut Material

Geben Sie an welches Master-Slave-Attribut Sie dem Google-Attribut Material zuordnen möchten

Versandländer *

Geben Sie an für welche Länder Versandkosten berechnet und exportiert werden sollen.

Die Berechnung der Versandkosten erfolgt analog zum Checkout.

Dabei werden alle an den Versandkosten hinterlegten Regeln (z.B. Preis-Staffelungen) angewendet.

Kategorien

Geben Sie an welche Kategorien vom Export berücksicht bzw. ausgelassen werden sollen

Kategorie Modus

Bestimmen, ob die gewählten Kategorien vom Export ausgeschlossen oder ob nur die gewählten Kategorien exportiert werden sollen

Google-Kategorie *

Legen Sie die Standart-Kategorie fest. Die Ermittlung der Google-Kategorie erfolgt in dieser Reihenfolge:

1. Ermittlung am Produkt über das Plugin xt_google_product_categories

2. Ermittlung am Kategoriepfad des Produktes über das Plugin xt_google_product_categories

3. Ermittlung aus den Standartwerten des Plugins xt_google_product_categories

4. wenn immer noch kein Wert gefunden, wird die am Export eingestellte Kategorie verwendet

benutzerdef. DB-Felder
(xt_custom_fields)

Sie haben Zugriff auf  xt_custom_fields - Datenbank-Individualfelder.

Mit diesen können Sie z.B. Grössensystem, Altersgruppe, Geschlecht etc. abbilden.


Hier die Spezifikationen für custom_label_0–4:

https://support.google.com/merchants/answer/6324473
https://support.google.com/merchants/answer/7052112?hl=de
https://support.google.com/merchants/answer/6324473

min Preis

Der kleinste Preis ab dem Exportiert werden soll.

max Preis

Der maximale Preis bis zu welchem Exportiert werden soll.

min Stückzahl

Die kleinste Stückzahl ab welchem Exportiert werden soll.

max Stückzahl

Die maximale Stückzahl bis zu welcher Exportiert werden soll.

Produkte ein/

ausschliessen  

ausschliessen  
(ID's, kommaseparierte Liste)

Die Produkten mit den aufgeführten ID's werden nicht exportiert

angegebene Artikel ein- oder auschliessen

bezieht sich auf die Artikel unter Produkte ein/ausschliessen

include: nur angegebene Artikel exportieren
exclude: angegebene Artikel auschliessen

PHP Anpassungen $product

Hier können die Produkte per PHP-Anpassung für den Export angepasst werden > Beispiel

PHP-Filter-Code:

Hier können Sie Produkte per PHP-Anpassung vom Export ausschliessen. Der PHP-Code muss die Variable $skip auf true setzen > Beispiel 

Google Merchant Shop-URL *

die URL des Shops

Dateiname *

der Name der Exportdatei, z.B. export_schuhe.xml

Beschreibung

Beschreibung, die exportiert werden soll


Tab Zurdnung zu Google Verfügbarkeit

Die Spezifikation zu Preisen und Verfügbarkeit verlangt, dass für eingereichte Produkte einer der drei bereitgestellten Werte angegeben wird:

  • Auf Lager [in stock]

  • Nicht auf Lager [out of stock]

  • Vorbestellt [preorder]

Legen Sie über das Feld Bezugnahme der Verfügbarkeit fest ob die Lagerampel oder die Lieferzeit zur Ermittlung der Google-Verfügbarkeit herangezogen werden soll.

Je nach Anzahl der im Shop konfigurierten Lieferzeiten und Lagerampeln finden sich auf diesem Tab mehrere Dropdown, mit denen sie einen XT:Commerce-Status einer Google-Verfügbarkeit zurodnen können.

Template

Warnung im Merchant Center:
Warnung: Fehlende oder ungültige Daten [Zustand]
Fügen Sie der Landingpage ein gültiges Markup für strukturierte Daten hinzu

Vorläufige Lösung in XT5:
bearbeiten Sie ihr Produkt-Template product.html

...

Fügen Sie danach ein
<span class="hidden" itemprop="itemCondition">new</span>

Wählen Sie new, used oder refurbished, je nach Einstellung in Ihrem Google-Export.

...

.

Zeitgesteuerte Erzeugung / Cron

...