Version 4.1.10 Changelog

>> Anleitung zum Update auf die Version 4.1.10

 

Neue Funktionen im Highlight:

Neue HTML-Mail-Templates für Ihren Shop:

 

 

 

Der CKEditor in Kombination mit dem CKFinder wird neuer Standard-Editor:

 

 

Der CKEditor im Adminbereich des Shop


 Der mit dem CKEditor erstellte text im Frontend des Shops

 

"sx_cloud_zoom" (Lupenfunktion bei den Produktbild) wird durch das Plugin "sx_fancy_cloud_zoom" ersetzt:

sx_fancy_cloud_zoom mit aktivierter Lupen Funktion

sx_fancy_cloud_zoom mit aktivierter Fancybox Funktion

 

BEFILTER - Bestellfilter erweitert/verbessert:

Der Filter für Bestellungen, Produkte und Kunden welcher sich im rechten Bereich der Listen befindet wurde durch einige Funktionen erweitert. Z.B. kann nun gezielt nach Produkten mit einem Bestand von "0" gesucht werden. Auch die Überarbeitung des Master-Slave-Plugins ist hier eingeflossen, Filter für Master- bzw. Slaveprodukte sind implementiert worden.

Master/Slave-Plugin überarbeitet:

Das Master-Slave-Plugin wurde nahezu komplett überarbeitet. Ein neues Front-End mit Ajax-Modus, sowie der Slave-generator sind eines der Highlights dieser Version.

Eine sehr detaillierte Vorstellung der neuen Funktionen finden Sie in unserem Blog unter:

http://www.xt-commerce.com/blog/xtnews/4-1-01-preview-master-slave-2-0.html

Die Anleitung zum Slave-Generator finden Sie hier:

Artikelvarianten anlegen (Generator)

PDF-Rechnung (xt_orders_invoice) & das Bewertungs-Plugin ("xt_reviews") um viele Funktionen erweitert:

Neben dem neuen Template für Rechnungen, sowie einigen Bugfixes, welches das Plugin insgesamt zu einer Runden Lösung macht ist es nun Möglich für jeden Mandanten einen eigenen Rechnungsnummernkreis zu verwenden. Ebenso kann ein Kommentar beim (manuellen) erstellen der Rechnung hinzugefügt werden, welcher auf der Rechnung erscheint.

Das Bewertungs-Plugin harmoniert nun besser mit Master-Slave-Produkten, per Option können Sie nun festlegen ob Bewertungen beim Master, beim Slave oder bei beiden Produkten erscheinen sollen. Zudem haben Sie als Shopbetreiber nun die Möglichkeit zu jeder Bewertung Stellung zu nehmen. Dieses statement wird in Form von einem Kommentar auch direkt bei der Bewertung angezeigt.

Bestellung bearbeiten

Die "Bestellung bearbeiten"-Funktion (xt_order_edit) wird mit der Version 4.1.10 in den Kern der Software implementiert. Neben dem Bearbeiten von Bestellungen können Sie auch Bestellungen im Namen des Kunden erfassen, falls dieser Sie Beispielsweise telefonisch oder per Fax kontaktiert. Bei letzterem haben Sie die Wahl das Frontend des Shops oder das Backend zu benutzen.

(Einige Funktionen stehen erst ab der Professional-Plus-Edition zur Verfügung)

Warenkorb Popup Plugin ("xt_cart_popup")

Besitzern einer Professional-Plus- oder Multishop-Edition steht mit dem Update auf Version 4.1.10 ebenfalls das neue Warenkorb-Popup-Plugin zur Verfügung. Nach dem Kunden ein Produkt in den Warenkorb gelegt haben, macht dieses eine Popup-Meldung erkenntlich und bietet dem kunden an zu Kasse zu navigieren oder weiter einzukaufen. Im Falle von letzterem bleibt der Kunde auf der Seite des Produkts.

Cronjob-Manager

Mit Version 4.1.10 können nun eigene Cronjobs geplant und automatisch ausgeführt werden.

 

Update-Funktion für Plugins

Mit dieser Version zieht bei den Plugins eine Möglichkeit ein, diese über das Backend zu aktualisieren und löst damit das bisherige Problem von deinstallieren-installieren bei neuen Plugi-nversionen welches bei einigen Plugins zu Datenverlust oder etwas komplizierteren Updates führte.

Mit der neuen Funktion können Plugins direkt aktualisiert werden, ohne das bisherige Einstellungen/Daten verloren gehen bzw neu eingestellt werden müssen.

Detaillierter Changelog:

Features:

CORE-123    PHP 5.5 wird nun vollständig unterstützt.

CORE-432    stock_rules-Images werden nun an Exportmanager und Mail-Templates übergeben. {$data.stock_image.name} bzw. {$order_values.stock_image.name} in send_order der Mail.

CORE-426    In den Bestelldetails im Backend ist die Mail-Adresse nun ein Link.

CORE-441    Mobile-Templates können nun auch Kundengruppen zugewiesen werden.

CORE-456    Verschiedenen Optimierungen im Mobile-Template.

CORE-511,CORE-428    Name (nicht Code) der Zahlungsweise und der Versandkosten, Gewicht der Bestellung und der einzelnen Produkte werden nun an das "sent_order"-Mail-Template übergeben ({$order_data.payment_name}, {$order_data.payment_code}, {$order_data.shipping_name} & {$order_data.shipping_code} )

CORE-517    Suche-Feld im Plugin-Manager implementiert.

CORE-466    Die Sprache in der der Kunden bestellt, wird nun im Backend in den Orderdetails angezeigt.

CORE-690    Das Shop-Logo kann nun direkt unter "Shop-Einstellungen => Mandant => Mein Shop" hochgeladen werden und ausgewählt werden. ( Aktualisierte Anleitung )

CORE-532    Das Logo aus der Backend-Konfiguration wird nun dynamisch in das Shop- und E-Mail Templates übernommen.

CORE-280    Versandarten werden nun unter Einstellungen => Zahlungsweise => beliebige Zahlungsweise => Reiter "Versandarten" inkl. Name und Code angezeigt.

CORE-538    Suchanfragen von Kunden werden nun gespeichert und können im Dashboard unter "Shopsuche" ( "Alle Suchanfragen" bzw. "Ohne Ergebnis") eingesehen werden.

CORE-576    Kategorie-Seiten bei denen die Sortierfunktion genutzt wurde werden nun mit dem "noindex" Tag versehen.

CORE-589    Neue HTML-Mail-Templates für den Shop hinzugefügt

CORE-219    Individuelle Datenbank-Felder werden nun auch an die Produkt-Listings übergeben.

CORE-489,THRDLS-166,THRDLS-147,THRDLS-175,CORE-542,CORE-501    Verschiedenen optimierungen an den SEO-URLs, bzw. des Sprachwechsels und FE-Ausgabe

CORE-184    Der E-Mail-Footer kann nun multilingual hinterlegt werden. ( Aktualisierte Anleitung )
    
CORE-251    Bei Hersteller-Seiten kann nun wie in Kategorien auch "Artikelsortierung nach" und "Artikelsortierung Reihenfolge" festgelegt werden.

CORE-604    Es kann nun das umleiten auf die (exakte) in der SEO-URL-Tabelle hinterlegte URL erzwungen werden. ( Aktualisierte Anleitung )

CORE-600    Länder sind nun für Mandanten aktivier / deaktivierbar. ( Aktualisierte Anleitung )

CORE-602    Datumsformat in account_history_info.html angepasst.

CORE-340    Währungen Box: Die Hauptwährung wird nun immer als erstes in der Liste angezeigt.

CORE-540    Check-All-Button in alle Listen im Backend implementiert.

CORE-573    Es ist nun möglich Datei-Downloads eine Sprache zu zuordnen.

CORE-608    Auf der Registrier-Seite des Shops kann nun eine Mobile-Nummer hinterlegt werden.

THRDLS-199    Mit der Option "Bilder absoluter Pfad" unter Einstellungen => Konfiguration => sonstiges ist es jetzt möglich den Pfad von Bildern inkl. der URL in Produktbeschreibungen zu hinterlegen.

CORE-611    Für Plugin-Pages können nun individuelle Meta-Daten hinterlegt werden (Dieses kann man unter "Einstellungen => Lokalisierung => Plugin-Meta-Daten")

CORE-249    Debugmails ("missing email template") geben jetzt auch den Mandanten/Shop an, der das Problem auslöst.

CORE-468    Wird das mobile Template deaktiviert, wird nun auch automatisch der Link zur Mobiel-Version ausgebelendet.

CORE-527    Wenn der Kunde in den Account-Seiten seine Mail-Adresse anpasst wird diese nun erneut validiert.

CORE-653    Die Absender Adresse (Reply-Mail) des Kontaktformulars ist nun wieder die Adresse des Kunden. Fügt man im Template Mail-Template eine weitere Adresse hinzu wird diese hinzugefügt.

CORE-659    Ändert der Kunde seine USt-ID nachträglich wird diese durch den Shop erneut validiert und sofern in der neuen Option so konfiguriert wird der Kunde in die neue Kundengruppe verschoben. Die Option "Kd-Grp. bei USt-ID wechsel(nachträglich) anpassen" befindet sich in den UST-ID-Optionen. ( Aktualisierte Anleitung )

THRDLS-163    Wird die "Status"-Option des Shops deakiviert ist das FE des Shops nun auf keine Art mehr zu erreichen.

CORE-693     Feld für Lagereinheit hinzugefügt, das Feld wird als "products_unit_name" an die Templates übergeben.

CORE-693     Feld "Verpackungseinheit" in "Grundeinheit" unbenannt.

CORE-683     Eine Versandkostenvorschau-Box ist nun in der Seite Warenkorb implementiert.

CORE-655     xt_order_edit in den Core der Software integriert. Es ist nun möglich Bestellungen zu bearbeiten bzw. über Front-End oder Back-End zu erstellen. (Einige der Funktionen stehen lediglich Professional+ und den Multishop-Lizenzen zur Verfügung)

CORE-655     xt_order_edit und xt_order_source in den Core der Software integriert. Den Bestellungen kann nun eine Quellezugeordnet werden.

CORE-696     Es ist nun möglich über Gruppen-Aktionen die Berechtigungen für Kategorien, Hersteller und Produkte zu bearbeiten. (Alles aktivieren, Alles deaktivieren) ( Aktualisierte Anleitung )

CORE-695     In der Bestellübersicht wird jetzt neben dem Datum des Bestelleingangs auch die exakte Zeit angezeigt.

CORE-697     Das Plugin "sx_cloud_zoom" (Lupenfunktion bei den Produktbild) wird durch das Plugin "sx_fancy_cloud_zoom" ersetzt. in FancyCloudzoom sind alle bekannten Probleme der Vorgängerversion behoben, außerdem steht eine "normale" Galleryfunktion zusätzlich zur Lupenfunktion zur Verfügung.. ( Anleitung sx_cloud_zoom )

CORE-702    Shop-Option hinzugefügt: Zustimmung zum Beginn der Ausführung des Vertrages und Bestätigung der Kenntnisnahme über Verlust des Widerrufsrechts bei digitalen Produkten.

CORE-703    xt_minify bindet wenn der Doctype "html5" ist die Scripte nun HTML5 konform ein

CORE-637    Der CKEditor in Kombination mit dem CKFinder wird neuer Standard-Editor ab der Version 4.1.10

CORE-694    Datenbank Indizes überarbeitet, sowie weitere Performanceoptimierungen am Shop durchgeführt

 

Backend-Filter:

BEFILTER-7    Auf den Seiten "Kunden" und "Bestellungen" kann nun nach Mandanten gefiltert werden.

BEFILTER-1    Der Filter in der linken Seite des Adminbereichs verfügt nun über einen Reset-Knopf.

BEFILTER-4    Bei Produkte kann nun nach Gewicht gesucht werden.

BEFILTER-6    Der Products-Filter unterstützt nun die Suche nach Master, Slave, "Master und Slave" und normalen Produkten.

BEFILTER-8    Der Kunden-Filter kann nun Kunden bestimmter Kundengruppen filtern.

BEFILTER-2    Der Bestellungen-Filter kann nun nach Zeitraum filtern.

CORE-539    Im Filter kann nun konfiguriert werden wieviele Produkte pro Seite angezeigt werden sollen.

BEFILTER-12 Filtern nach Produkten mit einem bestand von "0" ist nun möglich

Master-Slave:

MSP-5    Das Master-Slave-Plugin besitzt nun einen Generator, welcher in der Lage ist durch Auswahl eines Master-Produkts und beliebiger Attribute eine beliebige Menge von Slave-Produkten zu generieren. ( Aktualisierte Anleitung

MSP-1    Es wurde eine Option hinzugefügt, die es erlaubt zu bestimmen ob Master- oder Slave-Produkte in den Suchergebnissseiten erscheinen sollen.

MSP-4    Die Front-End-Ausgabe des Master-Slave-Plugins wurde vollständig überarbeitet. Es ist nun möglich eines von drei dem Shop beiligenden Templates zu wählen um Bilder, Buttons oder Selects zu verwenden.

Im Zuge von MSP-4 wurden ebenfalls einige Optionen des Plugins überarbeitet:

  •     "Zeige Slave-Produkte" wurde entfernt
  •     "Weiterleitung auf Slaveprodukte" bestimmt nun ob nach der Auswahl von Optionen auf das Slave-Produkt weitergeleitet werden soll, oder ob die Slave-produkt-Daten auf der Master-Produkt-Seite angezeigt werden sollen)
  •     "Show link to master" wurde entfernt
  •     "Show Cancel button" wurde entfernt
  •     "Slaveproducts List" wird per Default angezeigt. (Kann ggf. durch entfernen/deaktivieren des Hooks deaktiviert werden)

MSP-3    Master-Produkte werden in der Übersicht im Backend nun durch ein eigenes Icon gekennzeichnet.

MSP-3    Es können alle Slave-Produkte eines Produkts durch den Knopf "Slaves-List" angezeigt werden.

CORE-305    Bei der Artikel-Sortierung nach Preis innerhalb von Kategorien wird der Master-Preis nun berücksichtigt.

CORE-593    xt_special_products Master-Slave-Suppport verbessert.

MSP-16    Erfolgt die Katgeorie sortierung nach verkäufen werden nun die Verkäufe aller Slaves addiert um die Verkäufe des Masters korrekt zu berechnen und an der jeweiligen Position anzuzeigen

CORE-577 Bewertungen (xt_reviews):

Das Plugin verfügt nun über die Option "Modus" mit folgenden Optionen:

  • Sollte "Bei Master Anzeigen" gewähl sein, erscheinen die Bewertungen der Slaveprodukte (und das Rating/Sterne wird aus diesen berechnet) beim Master-Produkt.
  • Sollte "Bei Slaves anzeigen" gewähl sein, erscheint jede die Bewerungen (und das Rating) beim dazugehörigen Slaveprodukt, zusätzlich beim Master.
  • Sollte "Nur bei Slave anzeigen" gewählt sein, erscheinen die Bewertungen ausschließlich beim dazugehörigen Slave.

xt_reviews (1.1.0):

CORE-577 Option "Modus", siehe oben.

CORE-482  Den Bewertungen kann nun ein Mandant zugeordnet werden:

CORE-132  Die Datumsausgabe erfolgt nun im korrekten Format.

CORE-564  Der Shopbetreiber / Shopadmin hat nun die Möglichkeit zu Bewertungen der Kunden Stellung zu nehmen.

xtAdmin

CORE-634    /xtAdmin/ erkennt nun wenn ein Benutzer bereits eingelogt ist und leitet entsprechend weiter.

CORE-644     Der Adminbereich ist nun via SSL aufrufbar, die entsprechenden Daten werden ggf. auch per SSL eingebunden.

CORE-638    Beim Aufruf des /xtAdmin/ wird nun automatisch auf die korrekte Store-Domain umgeleitet

CORE-629    "lost password" function for the Admin-User hinzugefügt.

CORE-672    hidden security key in Shop hinzugefügt, bzw. in Imageprocessing, exportmanager etc (alles was die cronjob.php nutzt) eingebunden.

CORE-682    CSRF protection im Backend des Shops implementiert.

Für Entwickler relevant:

CORE-495    Aktivierung der Plugin-Updatefunktion. ( Anleitung )

CORE-566    Supprt für individuelle Fehlermeldungen im backend hinzugefügt.

CORE-590    _SYSTEM_PHPLOG ist nun von Haus aus deaktiviert .

CORE-591    Image-Processing und Upload:

  •     Error-Reporting hinzugefügt (Sollte eine Datei nicht verarbeitet werden können ist hier ersichtlich welche und ggf. warum)
  •     Dateiendungen die aus Großbuchstaben bestehen werden zu Kleinbuchstaben transformiert und dann importiert (CORE-256)
  •     Start und Ende werden nun im System-Log hinzugefügt
  •     Bei Uploads von Dateien die bereits auf dem Server gespeichert sind wird das Bild unter dem Namen noName'+timestamp gesichert

CORE-381    TinyMCE auf Version 3.5.8 aktualisiert.

CORE-565    php-mailer Update auf Version 5.2.4, Implementierung der Fehlermeldungen in den Systemlog.

CORE-631    In diversen Klassen wurden die SQL-Querys so angepasst, dass nun die korrekte DateTime gesichert wird.

CORE-493    Pluginoptionen werden nun in den Plugineinstellungen in der Reihnfolge der XML-Datei angezeigt.

CORE-682 / CORE-682    CSRF protection im Backend des Shops implementiert / hidden security key

QA-140   Konfiguration des Error-Reporting bzw. Logging in die (neue) Datei /conf/debug.php ausgelagert. (Hier können nun alle Einstellungen entsprechend vorgenommen werden, siehe Kommentar in der Datei. )

QA-133   Diverse (strict) warnings und Errors in vielen Klassen entfernt.

neuen Hooks hinzugefügt:    

CORE-288    class.import.php - _import_products()

CORE-392    class.permission.php - _getAutoData()

CORE-392    class.customer.php - _get()

CORE-460    class.manufacturers.php - _getParams()

CORE-612    class.export.php - _getQuery()  (Doppelter Hookpunkt)

CORE-624    class.manufacturer.php - diverse

CORE-640    class.content.php - _getParams()

CORE-641    cart.html

Core Plugins:

THRDLS-144    Wenn im Plugin xt_bestseller_products die Option "Master+normal" ausgewählt ist werden nun auch die Master-Produkte in der Bestseller-Box angezeigt.

CORE-642    xt_banktransfer SEPA-Fähig gemacht & Template überarbeitet

CORE-462    xt_reviews: Option zum automatischen freischalten der Bewertungen hizugefügt

CORE-522    xt_bestsellersproducts: SQL-Fehler beseitigt

CORE-580    Campaign tracker: Lässt sich ohne Gutscheinmodul installieren

CORE-257    xt_bestseller_products: Ein Problem beim mehrseitigen Bestseller-Pages behoben.

Minor Bugfixes:

CORE-568    Sessionhandling modifiziert, um den SQL-Fehler (bzw. die Mail) "SQL-ERROR 1:Duplicate entry xt_sessions2" zu verhindern

CORE-419    Die Standard-Adresse kann nun vom Kunden gelöscht werden, sofern eine weitere Standard-Adresse vorhanden ist

CORE-379    Kleinere Probleme mit der Top "N-Navigaion" in einigen Browsern behoben.

THRDLS-145    Ein Problem mit der Option "Freie Meta-Tags" behoben, wenn Hochkommas genutzt wurden.

CORE-400    Beschreibungstexte (bei hover) in die Actions-Knöpfen der Artikelliste im Backend hinzugefügt.

CORE-402    SEO-Stopworde: falsche defaultwert bei Umlauten korrigiert. (Nur das erste build der Version 4.1.00 war betroffen)

CORE-422    Im Hinweis in den Reitern "Berechtigung" und "Shop" werden nun die Sonderzeichen korrekt ausgegeben.

CORE-425    Beim wechseln der Währung werden nun auch Staffelpreis korrekt umgerechnet. ( Patch wurde bereits für 4.1 veröffentlicht)

CORE-439    Probleme bei der Ausgabe von Kundengruppenpreisen beseitigt. ( Patch wurde bereits für 4.1 veröffentlicht)

CORE-423    Die Sortierung im Backend (z.B. in Produktlisten) erfolgt bei Zahlen nun numerisch.

CORE-440    Durch einen Konfigurationsfehler war es Kunden möglich negativer Artikelmengen zu bestellen. ( Patch wurde bereits für 4.1 veröffentlicht)

THRDLS-182,CORE-431    Einen Fehler beim ändern der Währung innerhalb des Checkout behoben.

THRDLS-159    Ein Problem bei der Shop-Suche unter verwendung einer Whitelist-Konfiguration behoben.

CORE-443    Exporte werden nun von der Admin-Mail-Adresse versendet.

THRDLS-169,CORE-217    Im Zuge dieses Issues (französisches & russisches Sprachpaket nicht importierbar) alle Sprachimporte auf funktion geprüft und ggf. korrigiert.

CORE-504    Probleme mit der session-id behoben, welche das crawling von Bots erschwert hat. ( Patch wurde bereits für 4.1 veröffentlicht)

CORE-459    Fehler behoben, der das Löschen eines Produkt-Bildes verhinderte.

CORE-465    Bei einer Bestellung die in der "nicht Haupt-Währung" getätigt wurden, wird die Bestellung im Backend nun korrekt angezeigt.

CORE-523    Bestellstatusicons werden nun wieder an das Template übergeben.

CORE-554    Der Restwert zum erreichen des Mindestbestellwert in der Kundengruppe (mit der Konfiguration "USt in Bestellung ausweisen" true) wird nun korrekt angezeigt.

CORE-557    Korrekturen der Spaltenbreitenberechnung in Backend-Listen.

CORE-561    Image-Typen im mobilen template korrigiert. (Durch falsche Image-Typen waren einige Bilder nicht sichtbar)

THRDLS-183    Ein Problem im Mail-Versand korrigiert, welches verursachte, dass einige Mails nicht versendet wurden wenn die aktive Sprache nicht gleichzeitig auch die Inhaltssprache war.

THRDLS-187    Die Option "Tabler als Mobile behandeln" funktioniert nun korrekt.

THRDLS-186    Smarty-Link-Plugin {link ... } aufgrund von CORE-489 modifiziert.

CORE-588    Favicons werden nun valide eingebunden.

CORE-594    Falsche FE-Ausgabe von Datei-Downloads wenn dem Produkt mehr als eine Datei zugeordnet war, das Template wurde entsprechend korrigiert: templates/xt_grid/xtCore/pages/download_history.html

CORE-569    Warenkorb modifiziert, um den SQL-Fehler (bzw. die Mail) "mysql error: [1062: Duplicate entry '35851' for key 'PRIMARY'] in EXECUTE("INSERT INTO xt_customers_basket ( BASKET_ID, CUSTOMERS_ID, PRODUCTS_KEY, PRODUCTS_ID, PRODUCTS_QUANTITY, PRODUCTS_INFO, DATE_ADDED, TYPE, STATUS, SORT_ORDER ) VALUE ..." zu verhindern.

CORE-597    Fehlermeldung beim Ändern des (Kunden-) Passworts im FE des Shops entfernt.

CORE-595    Wenn Kunden sich nun ohne Angabe eines Geburtstages beim Shop anmelden wird das Feld mit "NULL" statt "1970-01-01 00:00:00" gefüllt.

CORE-542    Beim speichern des Produktes wurde die SEO-URL auf "/de/-empty-" geänderte, wenn kein Produktname eingetragen wurde. ( Patch wurde bereits für 4.1 veröffentlicht)

CORE-606    Wenn der HTML5-Doctype aktiviert ist wird nun nicht mehr das Meta-Tag "language" ausgegeben.

THRDLS-181    Mehrere aufeinander folgende Punkte "." in SEO-URLs werden nun durch nur einen Bindestrich ersetzt.

THRDLS-209    Bei nutzung vom "einfachen Rechtesystem" war es zu mehrfach Ausgaben von Produkten bei der Suchfunktion gekommen. Dieses ist nun korrigiert.

CORE-625    Einige SQL-Abfragen in der class.order.php zur performancesteigerung modifiziert

CORE-556    Zeilenumbrüche werden nun korrekt im Kontaktformular verarbeitet

CORE-464    Die Bestellbestätigungen aus dem Backend werden jetzt immer vom korrekten Mandanten versendet

CORE-525    Der angezeigte Sonderpreis im Backend berücksichtigt nun den Steuersatz

CORE-630    Wenn die Kundenadresse angepasst wird, wird nun der Zeitpunkt korrekt in das Feld "last_modified" geloggt

CORE-654    Unicode sign "u2028" and "u2029 werden nun korrekt gefiltert. (Vielen Dank an Jeldrik Hanschke für den Hinweis.)

CORE-647    Das Zuweisen von mehr als einer Haupt-Kategorie genereirt nun die korrekte Fehlermeldung.

CORE-467    Die Payment-Logos im Frontend des Shops werden nun aus dem aktiven Template, nicht mehr aus dem default-Template geladen.

CORE-475    Der Empfänger des Kontaktformulars kann nun gesondert konfiguriert werden.

CORE-680    Innerhalb des Checkouts konnte es beim Währungwechsel unter bestimmten Bedingungen zu Umrechnungsproblemen kommen, dieses ist un ausgeschlossen.

CORE-688     Es werden nun 5 statt 6 Kundenadressen im Kundenaccount angezeigt.

CORE-42   Blacklist/Whitelist in "Bestellungen/Kunden => Kundengruppen => Kundengruppen bearbeiten => Shop" hinzugefügt

CORE-699   Fehlende CSS-Klasse "textstyles" in Bereiche mit Fließtext eingefügt und entsprechende CSS-Regeln definiert

Sprachen und Text:

INS-33    Einige Ungenauigkeiten in der brasilianischen Sprachdatei geändert.

THRDLS-191    Bei der Nutzung des Spanischen Sprackpakets gab es vereinzelt Probleme mit den Sondereichen (z.B. innerhalb des Mediamanager), dieses ist nun korrigiert.

CORE-676    Die für JS/CSS konfigurierten Cache-Times werden nun genutzt/beachtet.

CORE-677    xt_minify beachtet nun den sorting-parameter.

Codeoptimierung:

CORE-536    Fehler in class.shipping.php behoben, wenn $zones = null

CORE-533    mb_split() aus class.seo.php entfernt

CORE-470    class.xt_master_slave_products.php PHP Warnings beseitigt

CORE-469    ereg() komplett entfernt.

CORE-633    $prefix _orders.comments ist nun vo Typ varchar(255)

xtInstaller

Wurde nahezu vollständig überarbeitet und auf usability hin optimiert.

CORE-453    Es wird nun ein sicheres Passwort mit Sonderzeichen generiert.

INS-44    Es wird bei der Installation direkt ein Mail-Footer mit den Daten des Shopbetreibers generiert