Version 4.2.00 Changelog

>> Anleitung zum Update auf die Version 4.2.00

Version 4.2.00 vom 27.07.2015   

XTC4-54 - Neuer Template-Hookpoint form_shipping_bottom in xtcCore/forms/shipping.html

XTC4-15 - Keine 'Erfolg' Meldung bei Herstellerzuweisung im Export-Manager

XTC4-26 - failed_pages bruto_force_protection_404 sql error (rework)

XTC4-33 - Fix: Freie Downloads lassen sich nicht mehr als Mailanhang hinterlegen

XTC4-35 - Fix: Email-Templates: base_url zeigt nicht auf https wenn Shop unter SSL läuft

XTC4-35 - Fix: Email-Templates: base_url zeigt nicht auf https wenn Shop unter SSL läuft

XTC4-37 - Fix: Produkt-Ansicht im Backend lässt nicht nach Status filtern

XTC4-38 - Fix: Versandkostenarten mit Ziffern im Namen lassen sich nicht speichern

XTC4-44 - Absichern errorhandler gegen fehlenden store_handler

XTC4-46 - Fix: Falscher DB-Spaltenname in xt_cron_log

XTC4-50 - Keine 'Erfolg' Meldung bei Kategoriezuweisung im Export-Manager

XTC4-51 - OrderEdit: Kundengruppenrabatte werden nicht übernommen.

XTC4-52 - Fehlerhafte Anzeige 'reduziert um 0 Stück' bei Warenkorbaufruf

XTC4-53 - Darstellungsfehler bei Ersparnisanzeige im Warenkorb, z.B. 53.333333333 %

XTC4-7 - Falsche/doppelte Anzeige der Versandkosten (rework)

XTC4PCD-1 - FIX: Fehler in Berechnung/Anzeige Preisrabattierung order_edit

XTC4PCPOP-1 - Verbesserung der Darstellung des cart popups

XTC4PFP-4,XTC4PFP-2,XTC4PFP-1 - Falsche Hookpoint-Einbindung, Überarbeitung AUTO_ACTIVATE, Testmodus

XTC4PFP-3 - Neue E-Mail Templates

XTC4PFP-3 - Neue Mail-Templates

XTC4PFP-5 - Installer Update

XTC4PFP-7 - Kampagnen-Option 'Sofort senden' muss Plugin-Option sein

XTC4PIMEX-1 - Fix: Export/import meldet Falscher Sicherheitsschlüssel

XTC4PIMEX-2 - Fix: Sprachschlüssel für Fehlermeldung nur in englisch hinterlegt

XTC4PITRK-1 - Installer erzeugt API-Key

XTC4PMS-10 - Anzeige Slaveliste überarbeiten

XTC4PMS-10 - Anzeige Slaveliste überarbeiten

XTC4PMS-3 - Fix: Master-Artikel lassen sich in den Warenkorb legen

XTC4PMS-5 - Fix: Slaves generieren erzeugt +1 bei EAN

XTC4PMS-7 - FIX: Plugin-Option - Anzeige Slaveartikel - verursacht Fehler. Option entfernt, Steuerung nur über 'Anzeige Slaveartikelliste'

Neues Dashboard:

CORE-744, CORE-736     Das Dashboard wurde überarbeitet. Die Flash-Charts wurden durch AMCharts (Javascript) ersetzt. Es stehen nun viele Filter zur Verfügung um die Inhalte besser aufzubereiten (Zeitraum,Kundengruppe, Store etc.). Die Produkte verfügen nun über eine Verkaufsstatistiken Seite, in der die Verkäufe optisch in einem Chart aufbereitet werden können. Auch hier stehen verschiedene Filter zur Aufbereitung der Daten zur Verfügung.

 

 

CORE-818    Das Admin-Menü wurde in Hinblick auf kommende Updates einer Reorganisation unterzogen. Der Hauptkategorien "Plugins" und "SEO & Shop Optimierung" wurden hinzugefügt und einige bestehende Menüpunkte dort sinnvoll einsortiert

CORE-725    Die Dateizuweisung (Digitale Produkte) wurde komplett überarbeitet. Die Dropdown-Listen wurden durch ein eigenes Menü inklusive Suchfunktion und der Möglichkeit zum Dateiupload erweitert.

 

CORE-892    Während der Installation wenden nun die neusten Sprachpakete von einem Server geladen. Außerdem hat der Shop-Betreiber die Möglichkeit die Pakete über das Backend zu aktualisieren und die vorhandenen Sprachschlüssel zu aktualisieren. In jedem Sprachschlüssel steht die Option zur Verfügung den Sprachschlüssen von allen Updates auszuschließen. (Dieses sollten Sie in den Sprachschlüssel aktivieren die Sie verändern.)

CORE-716    Der Shop verfügt nun über getrennte Kategoriebäume und Produktdaten für jeden Mandanten. Dieses erlaubt Ihnen Produkte in unterschiedlichen Shops unterschiedlichen Kategorien zuzuweisen. Alle Menüs & Funktionen im Backend und Frontend des Shops wurden dahingehend angepasst. Mit dieser Anpassung haben Sie nun die Möglichkeit Produkte in verschiedenen Stores mit unterschiedlichen Beschreibungen und unterschiedlichen Meta-Daten zu listen. Wenn Sie wollen, dass ein Produkt in allen Shops identisch erscheint, können Sie mit der Option "Daten von Store laden" einen Store auswählen von dem die Daten immer automatisch übernommen werden.

CORE-715    Es ist nun Möglich innerhalb des Kategoriebaums Links auf Produkt-, Kategorien-, Plugin-, Content- und Plugin-Seiten zu hinterlegen. Außerdem können auch Links zu externen Seiten eingefügt werden. Denn Links kann selbstverständlich auch ein Bild zugeordnet werden.

PDF-Rechnung xt_orders_invoices 2.0.0!

- Im Backend steht jetzt anstatt Rechnungsvorlagen der Punkt PDF-Vorlagen zur Verfügung.

- Der jeweilige Dateiname wird jetzt direkt an den Vorlagen hinterlegt und es stehen jede Menge Variablen zur Verfüung (Bsp. {$shop_name}_invoice-for-{$order_id}).

- Die Vorlagen können jetzt nach Kundengruppen verwaltet werden.

- Die PDF-Erstellung im Backend kann als Option anhand der verwendenten Backend-Sprache erstellt werden.

- Es gibt jetzt einen Vorschau-Button für PDF-Vorlagen. Damit können Rechnungsvorlagen etc. einfach gestestet werden.

- Mit dem Plugin können jetzt eigene Druck-Buttons erstellt werden. Somit können auf der Order-Page alle möglichen PDF-Vorlagen ausgegeben werden. Als Std. wird ein Lieferschein ausgeliefert

Feature Core:    

CORE-783     Ein Redirect-Manager und ein 404-Monitoring-Tool wurden in das Backend des Shops integriert. Seiten (Produkte, Kategorien etc.) welche gelöscht werden landen automatisch in diesem Tool. Sie können hier selbst Umleitungen für diese Inhalte definieren. (z.B. auf ein Alternativprodukt oder die übergeordnete Kategorie). Im 404-Monitor werden alle 404-Seiten die der Shop im FE Ausliefert festgehalten, auch für diese Seiten können Sie entsprechend Umleitungen definieren.

CORE-831    Der Newsfeed im Dashboard wurde überarbeitet

CORE-818    Das Admin-Menü wurde in Hinblick auf kommende Updates einer Reorganisation unterzogen. Der Hauptkategorien "Plugins" und "SEO & Shop Optimierung" wurden hinzugefügt und einige bestehende Menüpunkte dort sinnvoll einsortiert

CORE-804    Erstellt der Kunde im Checkout eine abweichende Liefer- und/oder Rechnungsadresse wird diese nun auch automatisch ausgewählt.

CORE-791    In "System" finden Sie nun die neue Seite "Lizenz-Info", welche die Informationen Ihrer Shop-Lizenz enthält

CORE-764,CORE-825    Der Exportmanager wurde auch auf Grund des neuen URL- und Datenhandling-Handlings (siehe auch CORE-716) um die Option "Shop" erweitert, welche es erlaubt den Export entsprechend einzuschränken.

CORE-757    Die Validierung der Felder "Firma", "Handy" & "Fax" (Signup-Seite) können nun ebenfalls über eine Optionen im Backend angepasst bzw. zu Pflichtfeldern gemacht werden.

CORE-746     Der CKEditor wurde um die Möglichkeit erweitert den Text links/zentriert/rechts auszurichten.

CORE-745    Multi-Select-Dropdown-Komponente kann nun im Backend des Shops genutzt werden. Die Versandzonen-Definitionen (Einstellungen => Lokalisierung => Versandzonen) wurden entsprechend durch dieses Feld ersetzt.

CORE-744     Das Dashboard des Shops wurde überarbeitet. Die Flash-Charts wurden durch AMCharts (Javascript) ersetzt. Es stehen nun viele Filter zur Verfügung um die Inhalte besser aufzubereiten.(Zeitraum,Kundengruppe, Store etc.)

CORE-736    Die Produkte verfügen nun über eine Verkaufsstatistiken Seite, in der die Verkäufe optisch in einem Chart aufbereitet werden können. Auch hier stehen verschiedene Filter zur Aufbereitung der Daten zur Verfügung.

CORE-715    Es ist nun Möglich innerhalb des Kategoriebaums Links auf Produkt-, Kategorien-, Plugin-, Content- und Plugin-Seiten zu hinterlegen. Außerdem können auch Links zu externen Seiten eingefügt werden. Diese Links kann selbstverständlich auch ein Bild zugeordnet werden. Diese Funktion sollte das erstellen von großen, Aufwendigen Menüs deutlich erleichtern.

CORE-716    Der Shop verfügt nun über getrennte Kategoriebäume für jeden Mandanten. Dieses erlaubt Ihnen Produkte in unterschiedlichen Shops unterschiedlichen Kategorien zuzuweisen. Alle Menüs & Funktionen im Backend und Frontend des Shops wurden dahingehend angepasst.

CORE-727    Wenn Digitale Produkte Teil einer Bestellung sind werden nun in der Bestellübersicht die Anzahl der Downloads (sowie die verbleibende Anzahl) aufgeführt. Ebenso ist nun ein Kopf vorhanden mit dem die möglichen Downloads für diesen Kunden zurückgesetzt werden können.

CORE-725    Die Dateizuweisung (Digitale Produkte) wurde komplett überarbeitet. Die Dropdown-Listen wurden durch ein eigenes Menü inklusive Suchfunktion und der Möglichkeit zum Dateiupload erweitert.

CORE-821    Es können nun Mails per SMTP mit TLS/SSL Encoding versendet werden

CORE-598    Adminbenutzern kann im Backend nun eine Standard Sprache zugewiesen werden. Diese Sprache wird bei jedem Login verwendet.

CORE-844    Die Versandarten verfügen nun über ein Beschreibungs-Feld welches in die Mails (sent_order) eingebunden werden kann. (Siehe Updateanleitung)

CORE-874    Im Content-Manager steht nun ein "Suche"-Feld zur Verfügung

CORE-833     Die neuen Steuerbestimmungen (ab 01.01.2015) für digitale Produkte werden unterstützt. (Wenn Sie den Steuersatz "digital products" auswählen, werden die Steuern für dieses (digitale) Produkte entsprechend dem Herkunftsland des Einkäufers generiert. Die einzelnen Steuersätze lassen sich ebenfalls im Backend des Shops anpassen.)

CORE-892    Während der Installation wenden nun die neusten Sprachpakete von einem Server geladen. Außerdem hat der Shop-Betreiber die Möglichkeit die Pakete über das Backend zu aktualisieren und die Vorhandenen Sprachschlüssel zu updaten. In jedem Sprachschlüssel steht die Option zur Verfügung den Sprachschlüssen von allen Updates auszuschließen. (Dieses sollten Sie aktivieren, falls Sie einen bestimmten Sprachschlüssel den Shops verändert haben.)

CORE-897    Das Feld Shippingcode (Versandarten) wird nun beim Speichern des Datensatz validiert. (In diesem Feld sind nur Groß- und Kleinbuchstaben, sowie die Sonderzeichen "_" und "-" zulässig.

CORE-896    Das Topmenü wurde von unnötigen Einträgen, Spam bzw. nicht autorisierter Werbung befreit

CORE-848    Auf der Signup-Seite im Shop kann nun die Telefon/Mobile/Fax- Vorwahl gesondert abgefragt werden.

CORE-963    Der IPN-Log hat nun ein Suche-Feld

Features Plugin:    

CORE-752    Das Plugin xt_customers_online_tracking wird teil der Professional+ (und Multishop) Lizenzen. Das Plugin zeigt Ihnen in Echtzeit Daten zu den Kunden die sich gerade in Ihrem Shop befinden.

CORE-801    xt_customersdiscount: Der Preis von Produkten wird nun in der Form eines Sonderpreises angezeigt. D.h. es ist für Kunden die einen Rabatt erhalten besser ersichtlich.

CORE-824    xt_coupons: Es lassen sich nun Gutscheine an einen speziellen Shop binden.

CORE-719    xt_rescission_form: Das Plugin xt_rescission_form bindet ein Widerrufsformular in Ihren Shop ein

CORE-708    xt_startpage_products wurde in Hinsicht auf Multishop-Funktionalitäten überarbeitet. Es können nun unterschiedliche Produkte pro Mandant in Unterschiedlicher Reihenfolge auf den Startseiten angezeigt werden. Die Funktion wird nun außerdem nicht mehr innerhalb der Produkte konfiguriert, sondern in einer eigenen Seite.

CORE-756    xt_clean_cache: Es kann nun auch der Cache im Ordner /templates_c/ geleert werden

CORE-826,CORE-864    xt_master_slave: Verfügt ein Master-Produkt über Produktbilder und Staffelpreise werden diese nun bei der Generierung in die Slaves übernommen (Option zum deaktivieren steht zur Verfügung)

CORE-873    xt_clean_cache: Das Plugin löscht nun automatisch den Javascript- und CSS-Cache wenn ein Plugin aktiviert wird.

CORE-872    xt_reviews: Hinterlässt ein Kunde eine Bewertung wird nun eine Info-Mail an den Admin versendet

CORE-864    xt_master_slave: Staffel- und Kundengruppenpreise werden nun vom Master-Produkt übernommen, falls sie in diesem hinterlegt sind.

CORE-864    xt_master_slave: Es steht nun eine Option zur Verfügung die erlaubt, dass der Staffelpreisrabatt (bzw. die benötigten Produktmengen) durch die Kombination verschiedener Slave-Produkte erreicht werden kann. D.h. Kauf der Kunde 5 Stk. "T-Shirt A" und 5 Stk. "T-Shirt B", wird der Kunde einen Rabatt erhalten, wenn die Mengengrenze auf "10" Konfiguriert ist (und die Funktion aktiviert wurde.)

CORE-958    Die cURL Verbindung im PayPal-Plugin wurde von SSLv3 auf TLS umgestellt.

CORE-935    xt_reviews: Eine Option wurde im Plugin hinzugefügt, die es erlaubt, dass auch Kunden welche nicht angemeldet sind Bewertungen hinterlassen dürfen.

 

Für Entwickler und Partner relevant:    

CORE-770    Ein Problem mit der Plugin-SEO-URL-Funktion wurde behoben. Die Funktion arbeitet nun wie geplant

CORE-726    Dropdown-Menus: Sie können nun den Parameter "plugin_code" an die Aufrufe der DropdownData.php anhängen. Dieses verhindert, dass php-Fehler in Plugins anderer Anbieter Ihr Plugin (bzw. das Dropdown in Ihrem Plugin) beeinflussen.

CORE-888    Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass falsche Werte in Hidden-Fields(die durch extJS generiert wurden) geladen wurden.

CORE-893    Es ist nun Möglich innerhalb von Plugins den Link zu dem Produkt im xt:Commerce Store zu hinterlegen, sowie zur Plugindokumentation. Diese Funktion steht exklusiv xt:Commerce Resellern zur Verfügung.

CORE-897    Das Feld Shippingcode (Versandarten) wird nun beim Speichern des Datensatz validiert. (In diesem Feld sind nur Groß- und Kleinbuchstaben, sowie die Sonderzeichen "_" und "-" zulässig.

CORE-896    Das Topmenü wurde von unnötigen Einträgen, Spam bzw. nicht autorisierter Werbung befreit. Wenn Sie Werbeflächen innerhalb unserer Software nutzen möchten, können Sie jedoch gerne unser Partnermanagement kontaktieren.

CORE-846    Die Tabelle in der die System-Logeinträge gespeichert werden wurde leicht modifiziert, außerdem stehen nun Funktionen zur Verfügung um diese Daten abzufragen.

CORE-772    Die Dropdown-Felder können nun via Keyboard gefüllt werden, eine Auto-Suggest-Funktion (Vergleichbar mit der Google-Suche) filtert die Einträge entsprechend.

CORE-784    Die class.categories.phpund zugehörige Funktionen/Klassen wurde auf eine Nested-Query-Lösung migriert.

Bugfix Core:    

CORE-842    Die Filterung eines Parameters wurde angepasst um den Schutz vor SQL-Injections weiter zu verstärken

CORE-822    (Multistore) Ein Problem bei der Zuweisung von Mail-Templates zu einer bestimmten Kundengruppen wurde behoben

CORE-787    Ein Fehler im Mobile-Template wurde beseitigt, welcher dazu führte, dass der falsch Staat im "state"-Feld ausgewählt wurde.

CORE-709     Die E-Mail-Validierung in der Signup-Seite des Shops wurde leicht verändert

CORE-739    Ein Query in der Sessiongenerierung wurde modifiziert, damit um einen selten auftretenden Fehler (duplicate entry in "INSERT INTO xt_sessions2"...) zu vermeiden

CORE-846    Die Tabelle in der die System-Logeinträge gespeichert werden wurde leicht modifiziert, außerdem stehen nun Funktionen zur Verfügung um diese Daten abzufragen.

THRDLS-276    Ein Problem wurde behoben, welches unter bestimmten Voraussetzungen dazu führte, dass das bearbeiten der Adresse in einer Bestellung zu einem Fehlen führten.

CORE-800    Ein Problem wurde behoben, welches es verhinderte, dass ein Preis eines Produkts (mit Staffelpreis) in einer Bestellung geändert werden konnte.

CORE-759    Das bearbeiten einer Bestellung verändert nun den Bestellstatus nicht mehr.

NO-ISSUE    Ein Fehler wurde beseitigt der zu einem Problem im Backend beim Bearbeiten einer Bestellung führt.

CORE-737    Ein Problem beim bilden der URL im SSL-Proxy-Modus wenn ein $_GET Parameter vorhanden war wurde beseitigt.

CORE-750    Ein "hardcodiertes" "xt_grid" im der Funktion zum hinzufügen von Bestellungen über das FE beseitigt. Die Funktion nutzt nun wie vorgesehen das aktivierte Template.

THRDLS-267    Befindet sich der Shop in einem oder mehreren Unterordnern, wird der Link auf die Login-Seite (Zum anlegen neuer Bestellungen aus dem BE) nun korrekt generiert

THRDLS-272    Ein Problem beim Laden der Meta-Beschreibung wurde behoben.

CORE-770    Die Links auf die konfigurierten URLs der Plugin-Meta-Daten-Funktion werden nun korrekt generiert

CORE-781    In die Funktion zum Bilden der Block-Reihenfolge der Plugin-Updatefunktion wurde ein Fallback hinzugefügt

CORE-776    Hook in class.plugin.php hinzugefügt

CORE-837    Es wurde ein Fehler des SSL-Proxy-Mode in Verbindung mit $_GET-Parametern im Shop behoben.

THRDLS-247    In der Payment-Logo-Box weden nun die Store-Permissions der Zahlungsweisen geprüft um die Logos der Zahlungsmöglichkeiten für diesen Mandanten anzuzeigen

NO-ISSUE    Beim erstellen von neuen Bestellungen im FE (über die Funktion im Admin-bereich) wird nun das FE korrekt per SSL oder ohne SSL aufgerufen

QA-159    Beim Image-Upload werden nun Binde- und Unterstriche nicht mehr aus dem Dateinamen gefiltert

NO-ISSUE    Hookpunkt in class.content.php hinzugefügt

THRDLS-240    Fehler in File-Import behoben

CORE-717    Adodb-Cache richtet sich nun nach dem konfigurierten Werten

CORE-712    Anzeigefehler beim Upload von Dateien korrigiert

THRDLS-285    Ein Problem beim bearbeiten von Bestellungen welche Produkte mit Optionen beinhalten wurde behoben

CORE-901    Der Link zur Seite 1 im Kategorielisting wird nun in jedem Fall korrekt generiert.

CORE-792    kostenfreie Downloads ("Free downloads") werden nun immer mit dem gleichen Symlink im FE ausgeliefert

CORE-887    Der Base-Price wird nun immer vom teuersten Staffelpreis generiert.

BNDL-41, BNDL-44    Funktion für das kommende Bundle-Plugin hinzugefügt

THRDLS-312    Die Versandkostenvorschau funktioniert nun korrekt, bei etwas unvorteilhaften Konfigurationswegen im Zusammenspiel mit individuellen Versandzonen konnte es hier vereinzelt zu Anzeigeproblemen kommen

Bugfixes Plugins:

CORE-812    xt_master_slave: Beim generieren von Slave-Produkten wir das EAN-Feld nun korrekt gefüllt.

MSP-33    xt_master_slave: Eine Anpassung an xt_master_slave_functions::returnSlavesAttributes() um eine Abfrage zu vermeiden die ein Performance-Problem auslöst

MSP-34    xt_master_slave: Ein Problem beim Options-Menü (Typ "images) in Verbindung mit dem Internet Explorer 11 wurde behoben.

CORE-778    xt_master_slave: Slave-Produkte übernehmen nun die Permissions (Berechtigungen / Shop) des Master-Produkts

CORE-777    xt_master_slave: Die Funktionen nutzen jetzt die getSqlProductsQuery-Funktion statt eigene Querys (sofern an dieser sinnvoll).

CORE-749    Ein Problem mit Dateidownloads ("Free Download") wurde behoben

CORE-748    xt_master_slave: Eine neue Option wurde hinzugefügt, welche das Filtern der Slave-Atikel Liste aktiviert (nachdem eine von mehreren Optionen angeklickt wurde).

CORE-754    xt_master_slave: Die Weiterleitung bzw. das Menü funktioniert nun korrekt wenn die Option "Weiterleiten auf Slave-Produkte" auf "false" bzw. "Ajax" eingestellt ist.

BNDL-29    xt_master_slave: In der Attributliste im Backend wird nun (wieder) der Name des Produkt eingeblendet.

CORE-735    xt_master_slave: Die Vorläufigen Produktnamen werden im Master-Slave-Generator nun multinational generiert

CORE-730    xt_master_slave; Das Template der Master-Slave-Optionen wurde nun um viele Daten erweitert um Entwicklern mehr Möglichkeiten der Anpassung zu geben. Außerdem div. Hooks hinzugefügt und kleinere Optimierungen vorgenommen.

THRDLS-241    xt_master_slave: Ein Problem bei der Produktanzeige bei nur einem Slave-Artikel behoben

CORE-724    xt_master_slave: Es ist nun (wieder) möglich einem Master-Produkt Slave-Produkte zuzuweisen, ohne auch Attribute auszuwählen. Die Produkte werden dann lediglich in der Produktvariationen-Box angezeigt.

NO-ISSUE    xt_master_slave: Alt-Attribut in Image-Auswahl hinzugefügt

CORE-891    xt_master_slave: Die CSS-Dateien werden nun shopkonform geladen.

QA-154    xt_master_slave: Wenn im Select-Feld nun nach der Auswahl eines Slaves erneut "--bitte wählen--" ausgewählt wird, bleibt der Kunde im aktuellen Produkt.

THRDLS-242    xt_master_slave: Konflikt xt_master_slave & xt_cart_popup behoben (Erfordert ebenfalls Update auf Master-Slave < 1.1.2)

CORE-853    xt_master_slave: Ein Fehler bei der Ausgabe der Canonical-URL in Slave-Produkten wurde behoben. (Sofern die Option "Master Url bei allen Slaves" aktiviert war)

CORE-868    xt_reviews: Ist das Datum einer Bewertung in der Zukunft, wird die Bewertung bis zu diesem Zeitpunkt unsichtbar bleiben

CORE-934    xt_master_slave:Die Mechanik der Vererbung der Bilder ist nicht länger an den Modus des Plugins gebunden. Es Können nun auch Master-Bilder in Slave-Produkten geladen werden auf deren URLs der Kunde weitergeleitet wurde. Außerdem werden nun vererbte Bilder auch korrekt im Warenkorb und der Bestellbestätigungs-Seite angezeigt.

CORE-942    xt_coupons: Der Coupon-Generator funktioniert nun auch, wenn das Backend via SSL genutzt wird.